SARS – CoV 2 oder auch einfach Corona


Hi Leute…

vermutlich muss ich nicht sehr ausführlich werden – denn wer aktuell nicht mitbekommt, was auf unserem schönen Planeten so los ist, muss sich auch nicht auf unserem kleinen Stammtisch-Meeting blicken lassen.
Apropos Sammtisch….  gemäß der landesweit gültigen Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) vom 22. März 2020, ist unser „Wohnzimmer“ geschlossen und steht nicht zur Verfügung.
Da ich uns auch nicht mit jeweils mind. 1,50 Metern Abstand, vor einem offenen Restaurantfenster anstehen und dann irgendwo auf einem Baumstumpf am Waldrand sitzen und lecker essen sehe, fällt unser Stammtisch gezwungenermaßen aus.
Ja, schade – finde ich auch. Besondere Ereignisse müssen nicht automatisch schön sein, das erleben wir gerade, teilweise auch am eigenen Körper…  ich hoffe Ihr seid alle wohlauf und gesund?! Bleibt es bitte auch und lasst mal was von Euch hören…
Wenn es etwas Neues gibt, werde ich es hier entsprechend veröfffentlichen!

Auf bald…
Micha & Jens

5 Replies to “SARS – CoV 2 oder auch einfach Corona”

  • Hallo zusammen,

    auch uns geht es gut. Man kommt jetzt zu Dingen, für die man vorher keine Zeit hatte.
    Eine Idee hätte ich : Indoor-Langzeit-Zoom-Fotografie mit Blitz. Man braucht dazu nur ein 24-70 oder 24-105 mm Objektiv, Staiv und Blitz, der mit der Hand ausglöst werden kann. Sodann platziert man einen Gegenstand auf einem Tisch, versucht mit oder Ohne ND-Filter eine 30 Sekunden-Belichtung hinzubekommen und zieht alle 2-10 Skunden den Zoomring weiter auf oder zu, blitzt jedesmal dabei und verstellt wieder den Zoomring. Ihr werden begeistert sein, was dabei rauskommt! Entweder in Farbe oder Schwarz/weiss

    Gruss Ro,lf

  • Hallo miteinander, ich hoffe es geht Euch gut – gebt doch mal ein entspanntes Lebenszeichen.
    Vielleicht gibt es ja auch Ideen wie wir allein etwas Gemeinsames machen könnten und damit meine ich jetzt keinen Video-Live-Chat.

    Also her mit den Ideen und den Lebenszeichen.

    • Hallo zusammen,
      das Leben hat sich schon sehr verändert. Neben den Einschränkungen stellt man aber erfreut fest, dass es auch schöne Veränderungen gibt: Home Office, der schwefelgelbe Deckel über Köln ist ziemlich dünn geworden und das Dröhnen des Flughafens ist Vergangenheit. Der Straßenverkehr ist deutlich zurück zurückgegangen, eigentlich könnte das so bleiben. Schade, dass dies vor dem Hintergrund „Corona“ passieren muss. Bleibt alle gesund und nehmt euch etwas Gutes aus der Krise mit, denn Schlechtes haben wir genug. – Idee: entwerft einen wirklich kreativen Gesichtsschutz und schickt eure Bilder ein.
      Viele Grüße
      Heike

  • Hallo Micha,
    schön von Dir zu hören wir versuchen alle gesund zu bleiben und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im gewohnten Wohnzimmer.

    Bis bald
    Hubert

Schreibe einen Kommentar zu Hubert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.