Noch ein paar Worte zu unserem Meeting im August…

Hallo Ihr Lieben…

nach unserem letzten Beitrag bzw. unserer Einladung zu unserem August-Meeting, unserem ersten Treffen nach der Corona-Zwangspause, erreichten uns ein paar Emails. In der Mehrheit freut man sich, das wir wieder zusammenkommen und es wieder ein kleines Stück in  Richtung „Normalität“ geht…   Nun… es gab aber in der Tat auch kritische Stimmen… auch der Begriff „unverantwortlich“ kam vor.

Ja, man (oder auch Frau) kann sich natürlich sehr differenziert über das Thema Corona (oder korrekt: SARS-CoV-2 – Quelle: RKI) unterhalten und austauschen und ja, ich lasse auch die meisten Meinungen gelten.
Ja, es stimmt auch… man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen und auch die Behauptung: „Es gibt keinen Virus…“ halte ich für vollkommen daneben.
In der Vergangenheit habe ich viele Berichte zu dem Thema verfolgt und diskutiert…  und mir eine eigene Meinung gebildet. Ja, ich halte den Virus für ein ernstzunehmendes Problem, gegen welches wir zum aktuellen Zeitpunkt keine echt greifbare Lösung haben. Ich bin mir auch sicher, das die aktuellen Maßnahmen ein Beitrag dazu sind, das Problem ein wenig besser in den Griff zu bekommen.
Und ja…  keiner von uns möchte einen anderen in irgendeiner Form gefährden.
Dennoch, das Leben muss ja irgendwie weiter gehen. Vermutlich spreche ich für viele, wenn ich sage, das ich nicht vor habe mich bis zu meinem Ableben, in meinen vier Wänden zu verstecken, um ja jedem Risiko aus dem Weg zu gehen. Es gibt auch um uns herum noch viele andere Risiken, Corona ist eines…  besoffene Autofahrer ein weiteres…  uns kann es auf viele Arten erwischen.
Nein, ich möchte niemanden bitten oder gar nötigen, sich einem unnötigen Risiko auszusetzen. Der Termin ist mit unseren Gastgebern abgesprochen, wir haben Euch eingeladen und unser Meeting wird auch stattfinden.
Wir bitten natürlich auch an dieser Stelle alle unsere Gäste, Freunde und Teilnehmer, damit sind natürlich auch ggfls. auflaufende spontane Besucher gemeint, sich entsprechend der inzwischen wohl jedem bekannten Schutzmaßnahmen, zu verhalten. Wir sind alle erwachsen und in der Lage selbstständig zu denken. Wenn jemand der Meinung ist, dass das Risiko noch zu hoch ist, werden wir es niemandem übel nehmen, wenn Mann oder Frau gegenwärtig lieber noch nicht teilnehmen möchte.
Da selbst die Fachleute z.B. des RKI und anderen medizinisch kompetenten Einrichtungen offensichtlich noch auf der Suche nach dem richtigen Weg sind, werden wir auch von uns nicht behaupten, das wir da mehr wissen…  wir sehen die aktuellen Empfehlungen und wir gehen davon aus, dass das auch jeder von Euch entsprechend auf die Reihe bekommt.

Wir freuen uns auf jeden der kommt, wir respektieren aber auch ganz sicher jeden, der nicht kommt.

Passt auf Euch auf und bleibt gesund!!!
Auf bald…

2 Replies to “Noch ein paar Worte zu unserem Meeting im August…”

Schreibe einen Kommentar zu Sam Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.